Auszeichnung der Pfadfinder des Pfadfinderbund Süd

„Wer sich für den Erhalt seiner Heimat einsetzt, bewahrt seine Identifikation“.

Mit diesen Worten lobte der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Pforzheim Calw, Stephan Scholl, die diesjährigen Preisträger des Bürgerschaftspreises 2013. Ausgezeichnet wurde auch das hohe Engagement der rund 60 jungen und erwachsenen Helfer des Pfadfinderbund Süd: diese haben in den vergangenen Jahren ehrenamtlich in nunmehr rund 90.000 Arbeitsstunden den vom Verfall bedrohten, ortsbildprägenden “Hirsch” in Grunbach saniert.

Ein Teil der Baumannschaft nimmt voller Freude die Urkunde entgegen.

Ein Teil der Baumannschaft nimmt voller Freude die Urkunde entgegen.

“Es ist uns gelungen, einen weiteren Treffpunkt für unsere Gruppen zu schaffen und gleichzeitig ein Stück Heimat zu retten …”, so einer der Pfadfinder, “… mit einer solchen Auszeichnung haben wir jedoch nicht gerechnet”. Entsprechend groß war die Freude über die Auszeichung, die von einem Teil der “Baumannschaft” in Empfang genommen wurde.

 

Die Preisträger gemeinsam auf der Bühne.

Die Preisträger gemeinsam auf der Bühne.

Die Urkunde

Die Urkunde