Bürgerhaus

Einweihung der Bürgerhausscheune in Ispringen

Bei strahlendem Sonnenschein wurde am vergangenen Wochenende die gerade fertiggestellte Scheune des Bürgerhauses Regenbogen eingeweiht, das auch die Ispringer Pfadfindergruppen für ihre wöchentlichen Treffen nutzen. Daher freuten sich die Pfadfinder, bei der Vorbereitung und Durchführung dieses Festes mithelfen zu können.

 

Bereits im Vorfeld hatten sie den Bastelbogen für das Papiermodell des Bürgerhauses gestaltet und so den Bastelwettbewerb ermöglicht. Aber auch während des Festes gab es genug zu tun: Jugendliche und erwachsene Pfadfinder des Stammes Wapiti halfen beim Bedienen und spülten Gläser – nach dem Ausfall der Spülmaschine den ganzen Tag von Hand, was aber der Stimmung keinen Abbruch tat.

 

Kinderprogramm

Groß war auch die Freude, wenn die Handpuppe „Kasperle“ selbst auf dem Dorfplatz unterwegs war und zum nächsten Stück einlud, das einige Pfadfinder den jüngeren Besuchern vorspielten. Zwischendurch gab es an den Spielstationen viel Andrang: Mit Feuereifer widmeten sich die Kinder den verschiedenen Spielen wie der „Bonbonschleuder“ oder der Murmelbahn. Für jede erledigte Station erhielten sie einen Stempel, und die meisten konnten am Ende stolz einen vollständig ausgefüllten Laufzettel mit nach Hause nehmen.

Kasperle lädt zur Vorstellung.

Kasperle lädt zur Vorstellung.

So eine große Murmelbahn...

So eine große Murmelbahn…