Stelzen

Zeltlager der Pfadfindersippen

Das verlängerte letzte Wochenende nutzten einige unserer Gruppen, darunter die Hamberger Sippe Turmfalke, zu einem Zeltlager im Nordschwarzwald. Auch wenn das Wetter sich wunderbar zeigte, waren einige Schwierigkeiten zu bewältigen. Beispielsweise kochten die Kinder das Essen im Hordentopf auf offenem Feuer, wozu natürlich erst einmal ein entsprechend aufgebautes Feuer notwendig war, das genügend Hitze entwickelte.

Zu einem der Höhepunkte des Lagers traten die Gruppen im Organisationsspiel gegeneinander an. Viele verschiedene Aufgaben galt es dabei gemeinsam zu lösen, um so die Zutaten für das für den Abend geplante Stockbrot zu erwerben.

Ziel der ersten Aufgabe war es, eine Strickleiter zu bauen, um damit einen Eimer in drei Metern Höhe aufzuhängen. Bei einer weiteren Aufgabe versuchten die Kinder und Jugendlichen, mittels selbstgebauter Stelzen einen Weg von fünf Metern zurückzulegen. Mit großem Einfallsreichtum gelang es ihnen, nur mit Naturmaterialien ein Paar Stelzen zu bauen und anschließend  die Strecke zu meistern.

So saßen alle Pfadfinder nach erfolgreichem Wettkampf gemeinsam um ihr Lagerfeuer, verzehrten ihr leckeres Stockbrot und sangen noch einige Lieder in den Abend hinein.