Unsere Wichtel aus Sternenfels mit den Eichhörnchen unterwegs

Kinder einer Wichtelgruppe.

In der vergangenen Gruppenstunde wollten wir die Eichhörnchen besuchen. In unserer Phantasie spielten wir mit den pelzigen Gesellen Fangen und flitzten um die Wette. Wer erschöpft war, konnte es den Eichhörnchen gleich tun, und im sicheren Nest, dem Kobel, verschnaufen. Anschließend machten wir uns auf in den Wald, um auf Bäumen und im Gebüsch nach den flinken Gesellen zu suchen. Überall versteckten sich die scheuen Tierchen, aber wir konnten mit gutem Blick eine ganze Menge entdecken.Dabei halfen wir uns gegenseitig beim Auffinden. Zum Schluss durfte jeder ein Bildchen von einem Eichhörnchen auswählen und mitnehmen. In einer gemütlichen Runde in unserer Wichtelhöhle hörten wir dann allerlei Interessantes über die Eichhörnchen, jeder wusste etwas beizutragen!

Frisch gestärkt halfen wir Wichtel, Walnüsse, Haselnüsse, Eicheln, Bucheckern, Zapfen und Kastanien zu sammeln und Wintervorräte für die Eichhörnchen anzulegen. Hierzu musste man immer genau fünf Waldfrüchte in ein Depot transportieren. Dabei konnten auch die Jüngsten zeigen, dass sie soweit schon sicher zählen können. Nach einer kurzen Liederrunde war es auch schon wieder Zeit, den Wald zu verlassen und zu unseren wartenden Eltern zu laufen.