Schnupper-Gruppenstunde
vor Ort

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Pfadfinderbund Süd e.V.

Der Verband

Der Pfadfinderbund Süd e.V. ist ein als gemeinnützig anerkannter deutscher Pfadfinderverband, der seit jeher auf Basis der Regeln der internationalen Pfadfinderbewegung, wie sie vom Gründer der Pfadfinderbewegung Robert Baden-Powell eingeführt wurden, arbeitet.

 

Pfadfinder auf einer Wanderung

Pfadfinder auf einer Wanderung

Grundlagen und Wertorientierung

Der Pfadfinderbund Süd ist ein Jugendverband mit dem Zweck der Erziehung  junger Menschen nach den Grundsätzen der internationalen Pfadfinderbewegung in Zusammenarbeit mit allen Trägern der Jugenderziehung zu freien, verantwortungsbewußten und toleranten Bürgern eines demokratischen Staates. Die Grundlagen der Pfadfinderbewegung sind international festgelegt in den Pfadfindergesetzen, dem Pfadfinderversprechen und der Tatsache, daß in kleinen festen Gruppen gearbeitet wird. So vermittelt der Pfadfinderbund Süd in seinen Gruppenstunden und auf seinen Lagern Werte wie Hilfsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit, Pflichtbewußtsein, Toleranz und Treue.

 

Fahrtengruppe auf einer Fähre im Mittelmeer

Fahrtengruppe auf einer Fähre im Mittelmeer

Gruppenarbeit in verschiedenen Altersstufen

Die sechs- bis zehnjährigen „Wölflinge“ erleben im Spiel Abenteuer als Indianer, Ritter oder Robin Hood. Beim Basteln der eigenen Ausrüstung werden Phantasie und Sorgfalt gefördert. Im Spiel erfahren die Kinder, wie wichtig es ist, sich gegenseitig zu helfen, und daß nur ein faires Spiel Freude macht. Die elf- bis fünfzehnjährigen Pfadfinder sind Teil einer Gruppe, in der jeder gemäß seinen Neigungen eine Aufgabe übernimmt und zuverlässig für die ganze Gruppe erfüllt. So bringt sich jeder in die Gemeinschaft ein und erfährt gleichzeitig, daß es darauf ankommt, sich auf den anderen verlassen zu können. In den Gruppenstunden und auf Lagern werden Wissen und Techniken wie Naturkunde, Orientierung, Zeltaufbau und Erste Hilfe vermittelt. Die Pfadfinder lernen dabei, Schwierigkeiten zu bewältigen und Aufgaben selbständig zu lösen.

 

Internationales Pfadfindertreffen in Saint Maur

Internationales Pfadfindertreffen in Saint Maur

Internationale Begegnungen

Zahlreiche Kontakte hat der Pfadfinderbund Süd immer wieder zu Pfadfindergruppen im Ausland. Zu den jährlich wiederkehrenden Höhepunkten gehört hierbei das Partnerschaftstreffen in der französischen Stadt Saint-Maur bei Paris. Aber auch das internationale Pfadfinderlager bei Hagenau wird gerne und häufig von unseren Gruppen besucht. Besonders interessant war das große internationale Pfadfindertreffen in Saint-Maur im Jahr 2007 anläßlich des 100jährigen Bestehens der Pfadfinderbewegung: Zahlreiche Kontakte zu Pfadfindern aus Frankreich, England, Senegal und Italien konnten hier geknüpft werden.

 

Aktuell aus unseren Gruppen

Briefmarkentauschtag (10.02.2019)
Neulich trafen sich in unserem Pfadfinderheim interessierte Briefmarkensammler. Während Anfänger sich dabei aus großen Kartons die ersten Marken herausholen konnten, um sie sorgfältig vom Papier abzulösen, sortierten die Fortgeschritteneren ihre Schätze ordentlich jahrgangsweise oder befaßten sich mit Details wie Wasserzeichen und Druckverfahren, um die Marken richtig zuordnen zu weiterlesen...
 
Mit den Wikingern viele Abenteuer erleben (02.02.2019)
Die Mädchen und Jungen unserer Meuten erleben derzeit ihre Abenteuer in der Welt der Wikinger. Zunächst lernten die Kinder die Kultur und Lebensweise dieses Nordvolkes kennen: Seefahrt, Schriftzeichen, Haus- und Ackerbau sowie den Handel in der Ostsee. Auf den Lagern kamen besondere Abenteuer hinzu: Es galt, in der Walroßjagd seinen Mut zu beweisen, den Weg in fremde Länder zu finden, mit Karte weiterlesen...
 
Winterlager der Pfadfinder vom Stamm Wapiti (22.01.2019)
In der ersten Januarwoche trafen sich die Sippen vom Stamm Wapiti mit zahlreichen anderen Pfadfindergruppen, um gemeinsam das Winterlager in Büchenbronn zu verbringen. Gleich am ersten Lagertag ging es zum großen Geländespiel. Das Spielgebiet bestand aus vier Gebieten mit mehreren Fahnen, die jeweils von einer Mannschaft verteidigt wurden. Ziel war es, zum Schluß möglichst viele Fahnen im weiterlesen...
 
Winterlager der Pfadfinder vom Stamm Cherusker (14.01.2019)
Die unterschiedlichsten Höhepunkte warteten auf die Pfadfinder unserer Sippen beim gemeinsamen Winterlager am Ende der Weihnachtsferien: So erforschte die Sippe Burgunder, wie eine Lochkamera funktionierte. Andere, in der Holzbearbeitung schon geübte Pfadfinder nutzten die Werkstatt des Pfadfinderheims, um sich aus Holz Gummipistolen zu bauen. Die Sippe Skiren und Adler veranstalteten einen weiterlesen...
 
Förderverein Pfadfinderstamm Cherusker e.V. gegründet (07.01.2019)
Über den Jahreswechsel hat sich aus Mitgliedern, Eltern und weiteren Unterstützern ein Verein gegründet, der die Jugendarbeit des Stammes Cherusker ideel und finanziell fördern möchte. Die Gründung geschah in dem Bewusstsein, dass die Pfadfinderarbeit wertvolle Impulse bei Kindern und Jugendlichen setzt: Sie werden  im gemeinschaftlichen Erleben auf Lagern, Gruppenstunden und Fahrten befähigt, in weiterlesen...