Herzlich Willkommen auf der Homepage des Pfadfinderbund Süd e.V.

Der Verband

Der Pfadfinderbund Süd e.V. ist ein als gemeinnützig anerkannter deutscher Pfadfinderverband, der seit jeher auf Basis der Regeln der internationalen Pfadfinderbewegung, wie sie vom Gründer der Pfadfinderbewegung Robert Baden-Powell eingeführt wurden, arbeitet.

 

Pfadfinder auf einer Wanderung

Pfadfinder auf einer Wanderung

Grundlagen und Wertorientierung

Der Pfadfinderbund Süd ist ein Jugendverband mit dem Zweck der Erziehung  junger Menschen nach den Grundsätzen der internationalen Pfadfinderbewegung in Zusammenarbeit mit allen Trägern der Jugenderziehung zu freien, verantwortungsbewußten und toleranten Bürgern eines demokratischen Staates. Die Grundlagen der Pfadfinderbewegung sind international festgelegt in den Pfadfindergesetzen, dem Pfadfinderversprechen und der Tatsache, daß in kleinen festen Gruppen gearbeitet wird. So vermittelt der Pfadfinderbund Süd in seinen Gruppenstunden und auf seinen Lagern Werte wie Hilfsbereitschaft, Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit, Pflichtbewußtsein, Toleranz und Treue.

 

Fahrtengruppe auf einer Fähre im Mittelmeer

Fahrtengruppe auf einer Fähre im Mittelmeer

Gruppenarbeit in verschiedenen Altersstufen

Die sechs- bis zehnjährigen „Wölflinge“ erleben im Spiel Abenteuer als Indianer, Ritter oder Robin Hood. Beim Basteln der eigenen Ausrüstung werden Phantasie und Sorgfalt gefördert. Im Spiel erfahren die Kinder, wie wichtig es ist, sich gegenseitig zu helfen, und daß nur ein faires Spiel Freude macht. Die elf- bis fünfzehnjährigen Pfadfinder sind Teil einer Gruppe, in der jeder gemäß seinen Neigungen eine Aufgabe übernimmt und zuverlässig für die ganze Gruppe erfüllt. So bringt sich jeder in die Gemeinschaft ein und erfährt gleichzeitig, daß es darauf ankommt, sich auf den anderen verlassen zu können. In den Gruppenstunden und auf Lagern werden Wissen und Techniken wie Naturkunde, Orientierung, Zeltaufbau und Erste Hilfe vermittelt. Die Pfadfinder lernen dabei, Schwierigkeiten zu bewältigen und Aufgaben selbständig zu lösen.

 

Internationales Pfadfindertreffen in Saint Maur

Internationales Pfadfindertreffen in Saint Maur

Internationale Begegnungen

Zahlreiche Kontakte hat der Pfadfinderbund Süd immer wieder zu Pfadfindergruppen im Ausland. Zu den jährlich wiederkehrenden Höhepunkten gehört hierbei das Partnerschaftstreffen in der französischen Stadt Saint-Maur bei Paris. Aber auch das internationale Pfadfinderlager bei Hagenau wird gerne und häufig von unseren Gruppen besucht. Besonders interessant war das große internationale Pfadfindertreffen in Saint-Maur im Jahr 2007 anläßlich des 100jährigen Bestehens der Pfadfinderbewegung: Zahlreiche Kontakte zu Pfadfindern aus Frankreich, England, Senegal und Italien konnten hier geknüpft werden.

 

Aktuell aus unseren Gruppen

Pfadfinder engagieren sich beim Inklusionsfest in Ettlingen (27.06.2016)
Es war ein Fest der Begegnung – das Frühlingsfest des “Netzwerk Ettlingen”, das bei bestem Wetter viele Menschen mit und ohne Behinderung im Ettlinger Stadtgarten zusammenbrachte. Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm bot Unterhaltung, es wurden aber auch z. B. die Gebärdensprache und technische Hilfsmittel für Menschen mit Behinderung vorgestellt. Auch wir Pfadfinder waren eingeladen ... weiterlesen...
 
6. Karlsbader Rhododendrontage (29.05.2016)
Der blühende Rhododendronpark lockte auch dieses Jahr zahlreiche Besucher von nah und fern in die Baumschule Jansen.   Auch unsere örtlichen Gruppen beteiligten sich mit einer Spieleolympiade, bei der die Kinder Geschick und Schnelligkeit beweisen konnten. Zum leiblichen Wohl trugen die Pfadfinder mit Lagerpopcorn bei, das frisch über dem offenen Feuer zubereitet wurde, sowie mit ... weiterlesen...
 
Winterlager 2016 der Sippen (18.01.2016)
In den Weihnachtsferien trafen sich Sippen der Stämme Cherusker, Wapiti und Inka in ihrem Pfadfinderheim, um dort einige Tage gemeinsam verbringen. Höhepunkt einiger Sippen war der Bau eines mannshohen Heißluftballons. Dieser konnte durch heiße Luft aufgetrieben weit in die Höhe steigen. „Schau nur! Er ist schon über alle Bäume hinaus!“ riefen die Jungen und Mädchen sich begeistert ... weiterlesen...
 
Kinder- und Jugendfest Büchenbronn (27.09.2015)
Zur Freude vieler Besucher hatten die Pfadfinder beim Kinder- und Jugendfest zahlreiche Spielstationen aufgebaut. Beim Taumelland konnten die Kinder mit viel Geschick einen Turm auf einer sich ständig bewegenden Scheibe bauen. Am Zitterdraht mußte eine Drahtschlaufe an einem anderen Draht entlanggeführt werden, ohne diesen anderen Draht jedoch zu berühren. Und mit einer Blechschüssel am Stiel... weiterlesen...
 
Kutscherfest 2015 in Oberweier (13.09.2015)
Wie jedes Jahr beteiligte sich der Pfadfinderbund Süd mit Spielstationen am Fahrerfest der „Kutscherfreunde Oberweier“. Die verschiedenen Kutscher- und Reitvereine boten ein sehr abwechslungsreiches Programm dar. Es gab Wettkämpfe, Hindernisreiten und sogar Voltegieren – hier turnen die Reiter auf dem Pferd. Sehr beeindruckend vor allem für die Kinder war ein römischer Streitwagen mit ei... weiterlesen...