Besuch bei der Feuerwehr Ettlingen

“Und wo ist die Stange zum Runterrutschen?” schallte es neugierig durchs Feuerwehrhaus, als zwei unserer Gruppen kurz vor den Faschingsferien dort zu Besuch waren. Die Bruchhausener Meute Sioniwölfe und die Ettlinger Sippe Alemannen ließen sich von Kommandant Martin Knaus alles Wichtige zeigen.

Ein bißchen enttäuscht waren die Kinder, dass keine Rutschstange vorhanden war, aber der praktische Vorteil leuchtete ihnen schon ein. Gespannt verfolgten sie den Weg eines Feuerwehrmannes von der Alarmierung bis zum Einstieg in die Feuerwehrfahrzeuge.

“Und warum hängen Ketten unter dem Fahrzeug?” wollte Paul wissen. Geduldig beantwortete der Kommandant alle Fragen seiner wissbegierigen Zuhörer. Manche der Wölflinge und Pfadfinder kannten sich schon gut aus, andere waren zum ersten Mal bei der Feuerwehr zu Besuch. Einstimmig erklärter Höhepunkt war, “als wir dorthin durften, wo auch die Feuerwehrmänner immer beim Einsatz sitzen” – verkündete ein Vorschüler stolz seiner Mutter beim Abholen.

Wir bedanken uns herzlich bei Kommandant Martin Knaus für seine anschaulichen Erklärungen  – sicher gibt es beim nächsten Feuerwehrfest ein Wiedersehen!