Strategie-Spiel unserer Pfadfinder

Strategie-Spiele begeistern viele Jugendliche, wenn sie im Internet Einfallsreichtum und Raffinesse unter Beweis stellen und gegen ihre Freunde spielen können. Bei vielen Pfadfinderbünden gibt es Strategie-Spiele, in denen die Mannschaften ganz real (“face to face”) miteinander interagieren.
Zu einem solchen “Planspiel” – vorbereitet von jugendlichen Pfadfindern…

Mehr

Aufräum-Aktionen rund ums Pfadfinderheim “Hirsch”

In den letzten Wochen standen einige Arbeiten rund um unser Pfadfinderheim “Hirsch” in Grunbach an. Aus diesem Grund kamen die Jugendlichen der Sippen aus den umliegenden Gemeinden zusammen, um Abhilfe zu schaffen: Die Balken des Vordachs hatten einen neuen Anstrich dringend nötig – unsere Pfadfinder nutzten einen sonnigen Tag, um Wetterschutz-Farbe aufzubringen.

Die Natur hatte…

Mehr

Wer will mit uns Trapperabenteuer erleben?

Nächte in der Wildnis, abenteuerliche Begegnungen mit dem Grizzlybären, Erfolg bei der Jagd auf Schneehasen oder lebhafter Tauschhandel auf dem Trappermarkt – manches davon hören die Kinder unserer Meuten nur in Erzählungen. Viele Erlebnisse des Trapperlebens vor 150 Jahren lassen sich aber auch hier bei uns nachempfinden: So bauten die Wölflinge in den letzten…

Mehr

Und wer baut den Turm?

Es war ein Spiel, wie die älteren Pfadfinder es lieben, das am letzten Wochenende auf dem Zeltlager stattfand: Die Aufgabe war es, das Mittagessen zu kochen, aber um das zu erreichen, mussten sie einige Hindernisse überwinden. Es waren diejenigen Mannschaften im Vorteil, die gut zusammenarbeiten, die kreative Lösungen zu ungewöhnlichen Aufgaben fanden, und die…

Mehr

Glück Auf! – Besuch im Bergwerk

Der vergangene Sonntag war so verregnet, dass die geplante Fahrradtour unserer Bruchhausener Meute Sioniwölfe und Ettlinger Sippe Alemannen, sowie die Söllinger Meute Uhu buchstäblich ins Wasser fiel. Als Überraschung hatten deshalb die Gruppenleiter einen Besuch im Bergwerk Neuenbürg organisiert.

Dort bestaunten die Mädchen und Jungen zunächst die Güterloren, die vor dem Bergwerk abgestellt waren. “Die…

Mehr

Kartoffelfest in Oberweier

Wenn das gemütliche Kartoffelfeuer prasselt und der Duft von frisch gebackenen Kartoffelpuffern durchs Dorf zieht, dann ist es wieder soweit: Der Obst- und Gartenbauverein Oberweier lädt zu seinem traditionellen Kartoffelfest ein!

Auch wir Pfadfinder waren wieder mit einer Spieleolympiade dabei. Mit Engagement und Geduld betreuten unsere Jugendlichen die Kleinen beim Ringewerfen, Bogenschießen oder im Saga-Land….

Mehr

Mit Trappern und Fallenstellern unterwegs

„In den riesigen Wäldern Kanadas sind wir ab jetzt zu Hause, hier ist kein Mensch soweit das Auge reicht, dafür die gefährliche Wildnis ringsum. Nachts heulen die Wölfe, unverhofft bricht ein großer Bär durch das Unterholz. Die Karibus eilen aufgeschreckt davon.“ In der Phantasie der Wölflinge wird der Norden Amerikas zum neuen Spielgebiet. In…

Mehr

Befreiung der Niederlande – Wölflinge spielen auf dem Sommerzeltlager

Auf dem diesjährigen Sommerzeltlager erlebten unsere Wölflinge den Abschluß ihrer Spielidee “Geusen”. Diese kämpften im 16. Jahrhundert an der Seite Wilhelm von Oraniens für die Unabhängigkeit der Niederlande von der spanischen Krone.

So galt es jetzt, eine belagerte Festung zu befreien, die gegnerische Silberflotte zu überfallen oder die Deiche zu durchstechen. Bei diesen Spielen lernten…

Mehr

Erkundung des Odenwalds

Der Stamm Wildenburg unseres Bundes hatte in den Sommerferien unsere Nachwachsenden und Älteren eingeladen, einige Tage im Odenwald zu verbringen und dort auf einer Wiese bei Walldürn zu zelten.

Voll Vorfreude auf die unbekannte Gegend – denn die meisten von uns hatten bisher meist Fahrten und Wanderungen im Schwarzwald unternommen – schlugen wir am Donnerstag…

Mehr

Aufräumarbeiten nach dem Bruchhausener Sturm

Viele der Kinder der Meute Sioniwölfe hatten die Sturmschäden (durch den Sturm Anfang August) mit eigenen Augen gesehen. Daß aber auch ihr Gruppenstunden-Platz am Waldrand bei Bruchhausen durch den Sturm nicht wiederzuerkennen war – damit hatte keiner gerechnet. Und so standen die Mädchen und Jungen kurz sprachlos vor den zahlreichen umgeknickten Bäumen.

Es war nicht…

Mehr