Filztiere auf einem Baum

Abwechslungsreiche Bastelarbeiten

Die Handwerker kommen!

Das fleißige Hämmern war schon von weitem zu hören, als die Wölflinge der Meute Sioniwölfe auf ihrem Wochenendlager an ihren Nagelbildern werkelten: Jeder durfte – passend zur aktuellen Spielidee “Geusen” – auf einem Brett eine niederländische Kogge, ein Schiff der damaligen Zeit, abbilden. Rasch waren Schiff und Meer aufgemalt, der Strand mit Sand und Muscheln lebensecht aufgeklebt. “Oh, mein Nagel ist krumm geworden!” bedauerte ein Mädchen. Mit der Beißzange war er rasch herausgeholt und bald durch einen neuen Nagel ersetzt. Dann ging es ans Segel, das die Kinder zwischen den eingeschlagenen Nägeln mit bunten Fäden spannten.

Am Ende spiegelten die zahlreichen, unterschiedlichen Bilder die Begeisterung beim Basteln der Kinder wider: Ob Reling, Anker oder aufwendige Takelage – jedes Schiff war sorgfältig und phantasiereich verziert und wird sicher einen passenden Platz im Kinderzimmer finden!

Filztiere auf einem Baum
Die fertigen Filztiere können gut klettern

Die Schneider kommen!

Weniger laut ging es bei den Kindern unserer Meute Uhu zu: Sie nahmen Filz und Nadeln und fertigten kleine Tiere aus dem bunten Material. Hier sah man gleich, wer schon Übung und ausreichend Geduld hatte. Doch auch den Filz-Neulingen gelangen im Laufe des Bastelns schöne Tiere mit aufwendigeren Verzierungen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.