Schnupper-Gruppenstunde
vor Ort

Wilferdingen

Jahresaktion „Briefmarken für Bethel“ nimmt Schwung auf

Aktion Briefmarken für Bethel

Die Unterstützung hält an – inzwischen haben uns von Loffenau bis Grünwettersbach, vor allem aber natürlich aus Bad Herrenalb, weitere Briefmarkenspenden erreicht, sogar ganze Briefmarkenalben wurden abgegeben. Damit scheint unser Ziel, bis Jahresende einen ganzen Umzugskarton Briefmarken für die Behindertenwerkstätten der Bodelschwinghschen Stiftung in Bethel zu sammeln, erreichbar! Wir möchten uns daher sehr herzlich bei allen Unterstützern bedanken!

Wer also Briefmarken in jeder Form – abgelöst, mit Papier, alte Sammlungen – besitzt und sich an der Aktion beteiligen möchte, kann sie das ganze Jahr an der OMV Tankstelle Inh. Sabine Pfeiffer, in der Tourist-Info der Stadt oder im evangelischen Pfarrbüro abgeben. Auf Wunsch werden Briefmarken auch gerne abgeholt; Sie dürfen sich gerne auch gerne das unten stehende Kontaktformular verwenden! Wer unsere Mitglieder kennt, darf sie auch gerne an die Kinder weitergeben – denn für fleißige Sammler in unseren Reihen haben wir auch kleine Belohnungen vorgesehen: Aufkleber, aber auch Pfadfinderbriefmarken und Buchpreise…

In der vergangenen Gruppenstunde haben wir die Briefmarken einmal gesichtet: Motive, Länderbezeichnungen und auch das zu Teilen geschichtliche Alter gaben genug zu entdecken. „Wo ist Paraguay?“ und „wieviel ist diese 1000er Briefmarke wert?“ waren nur einige der Fragen, die sich gestellt haben. Zwei Ersttagsbriefe konnten wir entdecken, auch einige Blöcke und unfrankierte Briefmarken waren dabei…

Kontakt zur Briefmarkenaktion